Finnische Literatur

Dr. des. Thekla Musäus

Lehrstuhl für Fennistik

Ernst-Lohmeyer-Platz 3 (Raum E30)
17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 3603
thekla.musaeusuni-greifswaldde


Sprechzeit:
dienstags 10.00 - 12.00 Uhr

 

Vita
22.09.2017 Öffentliche Disputation der Dissertationsarbeit Das Karelienbild in der finnischen und sowjetischen Literatur 1931–1957.
Seit 2016 Research cooperation im Rahmen d. Forschungsprojekts „Traumatized Borders “ (UEF, Suomen Akatemia)
2012-2015 Research cooperation im Rahmen d. Forschungsprojekts „Writing Cultures and Traditions at Borders II” (UEF, Suomen Akatemia)
Seit Sommersemester 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstudentin am Lehrstuhl für Fennistik, Institut für Fennistik und Skandinavistik, Universität Greifswald
September 2008-April 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterstudien (IZFG) der Universität Greifswald.
2006-2007 Tätigkeit beim Postdoc-Projekt "Alter-Geschlecht-Gesellschaft", IZFG Greifswald
2006 Magisterabschluss (M.A.) in Slawistik, Fennistik und Deutsch als Fremdsprache (Thema der Magisterarbeit: Das Bild Kareliens in F.M. Glinkas ‚karelischen Poemen‘)
2001-2006 Studentische Hilfskraft am Postdoc-Projekt „Krankheit und Geschlecht“, IZFG Greifswald
Wintersemester 2002/2003 Auslandssemester an der Universität Joensuu, Finnland
Februar-April 2001 Forschungs- und Praktikumsaufenthalt in St. Petersburg,
Wintersemester 2000/2001 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Fennistik, Universität Greifswald, Prof. Sirkka-Liisa Hahmo
Juli 2000 Lehrkraft im Greifswalder Hochschulferienkurs „Deutsch als Fremdsprache“
September-Dezember 1999 Sprachassistentin des Goethe-Instituts in Žytomyr, Ukraine
Juli 1998; 1999 Lehrkraft im Greifswalder Hochschulferienkurs DaF
August/September 1998 Tutorin für Deutsch an der Universität Luleå, Schweden
Wintersemester 1996/1997 Beginn des Magisterstudiums Slawistik, Fennistik und Deutsch als Fremdsprache an der Universität Greifswald
August/September 1996 Stipendium der ZIS-Stiftung für Studienreisen für eine Forschungsreise nach Finnland, Russland und Karelien; ("Robert-Bosch-Preis" für Reisedurchführung und Bericht)
1996 Abitur am Bertholdsgymnasium, Freiburg/Breisgau
Schuljahr 1993/1994 Auslandsschuljahr Krasnodar, Russland
Vorträge und Tagungsbeiträge

Vorträge und Tagungsbeiträge

“’Spirit of adventure,’ ‘rescuing service’ or ‘regional cooperation’ – Cultural and Ecological Relationships in the Finnish-Karelian Borderland”, 4. Oktober 2018, BOMOCULT/CULTCHANGE CONFERENCE 2018. Methods, Approaches, Ethics. University of Eastern Finland, Joensuu

“Civil War – communist upheaval – attack of the white slaughterers?”, 19. November 2018, State (Re)construction and Art in Central and Eastern Europe 1918-2018. Warszawa.

„Literature Connected with the Finnish-Russian Border“, 21.02.2017, im Rahmen der Tagung Traumatized Borders im Forschungsseminar des "Karelian Institute" der Universität Ostfinnlands (Campus Joensuu).

„Die Verwendung karelischer Dialekte in finnischsprachiger Literatur Kareliens im 20. und 21. Jahrhundert“, 25.04.2016 und  „Sprachgebrauch in der karelischen Literatur des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart“, 26.04.2016, Institut für Finnougristik/Uralistik der LMU München.

„Language and dialect use in Karelian literary texts of the 20th century up to today“, 18.08.2015, Congressus Internationalis Fennougristicus XII, Oulu.

„Satujen ja legendojen utopiat Karjalaan liittyvässä kirjallisuudessa“, 12.5.2015, Kirjallisuus, vastarinta, yhteiskunta! – Kirjallisuudentutkijain vuosiseminaari 2015, Tampere.

„Stalinism and panfennism - do their rhetorics about borders have anything in common?" 7.11.2013,  Border Code. Interanational Conference, Joensuu.

„Zwischen Selbstfinnung und eingestampften Restauflagen - Finnland und der deutsche Bücherschrank“, 11.10.2013. Symposium "Deutsch-finnisch-deutsche Literaturbeziehungen" , Universität zu Köln.

„Karelia - lost land on either side of the Finnish-Russian border? “ 18.10.2012, In, Out and in Between: Dynamics of Cultural Borderlands, Centre of Excellence in Cultural Theory, Tallinn.

„'Poesievolle Gedichte' oder 'Von Mord nach Süd'? Finnische Literatur in deutscher Übersetzung“, 7.10.2011, Finnische Sprache und Literatur im Europäischen Kontext - Historische Perspektiven und aktuelle Herausforderungen, Greifswald.

Wissenschaftliche Veröffentlicheungen

Wissenschaftliche Veröffentlicheungen

Musäus, Thekla 2019: Civil War – Communist Upheaval – Attack of the White Slaughterers? The Civil wars of 1917-1922 in Finnish and Soviet Karelian literature. In: State (Re)construction and Art in Central and Eastern Europe 1918-2018. 2019. (Eingereicht)

Musäus, Thekla 2017: "Eingebetteter Journalismus" im Dritten Reich für die Leser des 21. Jahrhunderts? Olavi Paavolainen: Zu Gast im Dritten Reich 1936. Rhapsodie. (Rezension) Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen. 2017; 49: 200-203.

Musäus, Thekla 2016: Autonomie – Hoffnungsschimmer oder Illusion? Europäische Autonomien in Geschichte und Gegenwart. Ein Seminar zum 200. Jubiläum der Autonomie Finnlands. Beiträge von Teilnehmern des 8. Snellman-Seminars, 4.10.–7.10.2009, Tagungsstätte Krapi/Tuusula / Hrsg. von Robert Schweitzer und Uta-Maria Liertz. (Rezension) Jgo.e-review. 2016; 6(1).

Musäus, Thekla 2016: Suloisen etelän suojatit pohjoisen kuolemanmaisemassa. Pohjoisen ja etelän vastakohtaisuus venäläisessä kirjallisuudessa romantiikasta sosialistiseen realismiin. – Avain. Kirjallisuudentutkimuksen aikakauslehti. 2016, 3. S. 23–39.

Musäus, Thekla 2015: Zwischen "Selbstfinnung" und eingestampften Restauflagen. –Marja Järventausta, Liisa Laukkanen & Christoph Parry (Hg.): Kontextwechsel. Zur gegenseitigen Vermittlung finnischer und deutscher Literatur durch Übersetzung. / Kontekstinvaihto. Käännökset suomalaisen ja saksalaisen kirjallisuuden välittäjinä. S. 15-35. München: Iudicium.

Musäus, Thekla 2015: Language and dialect use in Karelian literary texts of the 20th century up to today. – Harri Mantila et al. (Hg.): Congressus Duodecimus Internationalis Fenno-Ugristarum, Oulu 2015 Book of Abstracts. S. 474. Oulu: Oulun kaupunki ja Oulun yliopisto.

Musäus, Thekla 2015: Finland in World War II. History, Memory, Interpretations = History of Warfare 69. Rezension. – Jahrbücher für Geschichte Osteuropas. 2015, 63(3). S. 524–527.

Musäus, Thekla 2015: Archaik, Urgewalten und Instinkte. Katja Kettu: Wildauge (Kätilö). Aus dem Finnischen von Angela Plöger: Berlin: Galiani, 2014. 415 S. Rezension. – Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen. 2015, 47. S. 166–168.

Musäus, Thekla 2014: Rezension zu "Werner Westphal: Sprachpolitik in den Farben der DDR". – Jahrbücher für Geschichte Osteuropas. 2014, 4. S. 49–50.

Musäus, Thekla 2014: Rezension zu "Eljas Orrman: Vanhan Suomen arkistot - Arkiven från Gamla Finland" – Jahrbücher für Geschichte Osteuropas. 2014. 2. S. 4–5.

Musäus, Thekla 2014: Rattling Sabres and Evil Intruders. –  Culture Unbound. Journal of Current Cultural Research. Volume 6, 2014. S. 1165–1181. www.cultureunbound.ep.liu.se/v6/a64/cu14v6a64.pdf Hosted by Linköping University Electronic.

Musäus, Thekla  2013: "Poesievolle Gedichte" oder "Von Mord nach Süd"? Finnische Literatur in deutscher Übersetzung - Suomalainen kirjallisuus saksannoksina. – Marko Pantermöller, Marja Järventausta (Hg.): Finnische Sprache, Literatur und Kultur im deutschsprachigen Raum – Suomen kieli, kirjallisuus ja kulttuuri saksankielisellä alueella. S. 353–370, VSUA 85. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag.

Musäus Thekla 2012: Karjala utopiana. Rezension. – Jahrbücher für Geschichte Osteuropas. 2012, 60(2). S. 280-281.

Musäus Thekla 2011:  Wege nach Karelien. – Jahrbuch f. finnisch-deutsche Literaturbeziehungen. 2011, 43. S. 33–48.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Ulkomaisen fennistiikan kansainvälinen syyskoulu

Block Seminar

Prof. Dr. phil. Marko Pantermöller, M.A. Thekla Musäus

LSF

Einführung in die Kultur Finnlands

Seminar

M.A. Thekla Musäus

LSF