Ankündigungen:

18. Januar: Im Rahmen des Autorenbesuches von Robert Zola Christensen und Kristian Himmelstrup findet ein moderiertes Gespräch auf Dänisch statt. Thema: "Universitetet i en anden kultur som inspirationskilde (på dansk). Med udgangspunkt i Robert Zola Christensens bog "Balloner forbudt" og Kristian Himmelstrups "Angelinas røv" taler vi om det at bo i en anden kultur og om hvordan dette kan bruges som inspiration til en roman." (10-12 Uhr, Institut für Fennistik und Skandinavistik)

18. Januar: Vortrag von Kristian Himmelstrup. Thema: "The Modern Break Through and I.P. Jacobsen (in English)." (12-13 Uhr, Institut für Fennistik und Skandinavistik)

18. Januar: Vortrag von Robert Zola Christensen. Thema: "Nordic Noir - Scandinavian crime fiction today (in English)." (13-14 Uhr, Institut für Fennistik und Skandinavistik)

18. Januar: Lesung mit Kristian Himmelstrup og Robert Zola Christensen (auf Dänisch) (18-19 Uhr, Institut für Fennistik und Skandinavistik)

Tutorium zur Skandinavistischen Sprachwissenschaft WS 17/18 [anklicken für mehr Informationen]

Institut für Fennistik und Skandinavistik

Hans-Fallada-Str. 20
17487 Greifswald (Anfahrt)

Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Christer Lindqvist

Sekretariate
Madeleine Büchner (Fennistik)
Tel.: +49 3834 420 3600
fennistik(at)uni-greifswald(dot)de

Carola Biederstaedt (Skandinavistik)
Tel.: +49 3834 420 3600 oder 420 3623
carola(at)uni-greifswald(dot)de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.


Wege nach Nordeuropa

Auslandsstudium der finnischen und skandinavischen Sprachen und Kulturen

Die zahlreichen Auslandskontakte des Instituts bieten den Studierenden beste Voraussetzungen für Studienaufenthalte und Praktika in Skandinavien, Finnland und Estland.

Bei der rechtzeitigen Planung eines Auslandsteilstudiums steht unser Erasmuskoordinator allen Interessenten mit Rat und Tat zur Seite. Darüber hinaus trägt eine regelmäßiger internationaler Lehraustausch zur Bereicherung des Studienangebots vor Ort bei.

Videoportrait des Instituts

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Verfolge die Aktivitäten rund um den Norden auch auf der Playlist des Instituts.