Franziska Sajdak, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lehrstuhl für Neuere Skandinavische Literaturen

Ernst-Lohmeyer-Platz 3 (Raum E.34)
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 3620

franziska.sajdak(at)uni-greifswald(dot)de


Sprechzeit:
nach Vereinbarung

 

Vita
seit 09/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Fennistik und Skandinavistik der Universität Greifswald, Lehrstuhl für Neuere Skandinavische Literaturen
10/2018-04/2019 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Fennistik und Skandinavistik der Universität Greifswald
10/2017-03/2018 Lehrkraft am Institut für Fennistik und Skandinavistik der Universität Greifswald
01/2016-09/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am interdisziplinären und internationalen Graduiertenkolleg „Baltic Borderlands: Shifting Boundaries of Mind and Culture in the Borderlands of the Baltic Sea Region“ an der Universität Greifswald
Seit 01/2016 Promotion bei Prof. Dr. Joachim Schiedermair zum Thema „Jüdische Identität in zeitgenössischer skandinavischer Literatur“
10/2011-10/2014 Masterstudiengang Skandinavistik mit Schwerpunkt „Neuere Skandinavische Literaturen“ an der Universität Greifswald
08/2009-06/2010 Studium der Skandinavistik im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms an der Linköping universitet, Schweden
10/2007-09/2011 Bachelorstudiengang Skandinavistik und Anglistik an der Eberhard Karls Universität Tübingen
Publikationen & Vorträge

Aufsätze:

(2019). „‚So I decide for you´: Generation and Identity in Göran Rosenberg´s A Brief Stop on the Roadfrom Auschwitz“. In: Collapse of Memory – Memory of Collapse. Narrating Past, Presence and Future about Periods of Crisis. Sasunkevich/Schiedermair/Törnquist-Plewa (Hg.). Köln: Böhlau.

Vorträge:

27.04.2018: „‚Så jag bestämmer åt dig´: Generation und Identität in skandinavisch-jüdischer Gegenwartsliteratur“, Vortrag im Rahmen der Überregionalen Doktorandentagung der Skandinavistik (27.-28.04.2018), Ludwig-Maximilians-Universität München.

13.12.2016: „Border Crosser. Jewish Identity in Contemporary Scandinavian Literature“, Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „From Witch to Craft / From Ship to Art: New Baltic Borderlands Research“, Universität Greifswald.

12.03.2016: „Across Borders: Narrating Faith and Identity in Scandinavian Jewish Literature“, Vortrag im Rahmen der internationalen Graduiertentagung „Forging Faith(s) in Global Borderlands“ (11.-13.03.2016), University of California, Santa Barbara.