Neue Nordische Novellen VII

Das Projekt Neue Nordische Novellen findet zurzeit zum siebten Mal an der Universität Greifswald statt. Dabei übersetzen rund 30 Studierende der Fennistik, Skandinavistik, Baltistik, Slawistik und Ukrainistik Kurzprosa und Lyrik von zumeist Newcomern der jeweiligen literarischen Szenen ins Deutsche. Das Projekt wird von den Studierenden Noëmi Grimm und Anja Köneke geleitet.

Das Ziel des Projektes ist es, Studierenden die Möglichkeit zu geben, erste berufspraktische Erfahrungen im literarischen Übersetzen zu sammeln, sich näher mit der Literarturszene ihrer Scherpunktlandes zu beschäftigen und Kontakte zu Autoren und Verlagen zu knüpfen.

Die Textrecherche und Übersetzungsarbeit werden nach gemeinsamen Treffen im Februar und April 2019 von den Studierenden selbstständig in sprachspezifischen Gruppen durchgeführt.

Am Ende des Übersetzungsprojektes wird eine Anthologie mit den Übersetzungen veröffentlicht. In der achten Ausgabe der Neuen Nordischen Novellen beschäftigen wir uns mit dem Thema Zeit.

Neue Nordische Novellen VII
Herausgeberinnen: Noëmi Grimm und Anja Köneke
Institut für Fennistik und Skandinavistik
Ernst-Lohmeyer-Platz 3
17489 Greifswald
neuenordischenovellenuni-greifswaldde